Film

english version below

„das burlebübele mag i net“

– bewegte lesben in ost und west berlin

Anhand zweier Biografien nähert sich der Dokumentarfilm sowohl den Parallelen als auch den Besonderheiten des alltäglichen Lebens und einer politischen Organisierung zweier Lesben im geteilten Berlin der 70er und 80er Jahre.

Filmstill_Ursula Sillge im ehem. „Sonntags im Club“, Veteranenstr.

Nur wenige Kilometer voneinander entfernt kämpften Cristina Perincioli und Ursula Sillge zur gleichen Zeit als frühe Aktivistinnen für die Rechte von Lesben und Schwulen. Die eine in Westberlin, die andere in Ostberlin. In einer Zeit, in der es nur vereinzelt versteckte Treffpunkte für Lesben gab, begannen die beiden Frauen sich auf beiden Seiten der Mauer politisch zu organisieren, Räume und Strukturen für Lesben aufzubauen sowie mit ihren Themen und Forderungen an die Öffentlichkeit zu gehen.

Cristina Perincioli

So ähnlich die Ziele der beiden Protagonistinnen auch waren, so unterschiedlich war ihre jeweilige politische Situation.

Der Film entstand 2008 im Rahmen des Videoseminars „Parallele Biografien Ost/West“ am Kulturwissenschaftlichen Seminar der Humboldt-Universität zu Berlin bei Prof. Dr. Christina von Braun.

Dreh_Roman, Luka, Anke

Debütfilm von Anke Schwarz, Sandra (Luka) Stoll und Roman Klarfeld.

Berlin 2008, 43min.

English description:

Ursula Sillge and Cristina Perincioli were central figures in the 70s/80s lesbian movement.

Both fought for political self-determination and the visibility of lesbians in West and East Germany respectively. This documentary reflects on the parallel, but differing circumstances of their activism, and the political and media repressions they had to face.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s